Freitag, 24. Sept. 2021, 18h Einlass / 20h Beginn

"Uli Wissmann / Terry Mono Band"

Uli Wißmann ist weit über das Celler Land hinaus bekannt als Profimusiker (Gitarrist, Bassist, Keyboarder und Sänger). Er hat 2019 und 2020 bereits zwei mitreißende Konzerte auf dem Südheidehof (und an weiteren beliebten Locations im Celler Stadt- und Landkreis) gegeben.

 

Am Freitag wird die Formation "Terry Mono - Barjazz und Swing" im Rahmen der Konzertreihe "Jazz't auf'm Land" der Neuen Celler Jazz-Initiative das Publikum auf dem Südheidehof begeistern: Die Sängerin Melanie Germain, der Gitarrist Ulrich Wißmann und der Perkussionist Andreas Greiter haben in ihrem Repertoire Stücke wie „Smoke on the water“ (Deep Purple) „Help“ (Beatles), Lieder von den Rolling Stones, Deep Purple, Pink Floyd, Police oder Nirvana bis zu Robbie Williams oder Britney Spears, sie zelebrieren einen kammermusikalischen Bar-Jazz!

 

Der Eintritt ist frei, denn die Veranstaltungsreihe wird von der Volksbank-Stiftung gesponsert.

 

Für das leibliche Wohl werden Bratwürste (Krakauer und "Thüringer") und Pommes Frites von Dennis Schmidt (betreibt u.a. den Imbiss im Freibad Eschede) angeboten, ausgewählte Weine kommen vom rheinhessischen Weingut Achenbach und die populären Getränke (Biere, Wasser, Säfte, Kaffee) gibt's entweder in der Flasche (Pils) oder im Glas / In der Tasse. Bitte das Glas / die Tasse wiederverwenden und am Ende / beim Verlassen der Veranstaltung zurückgeben.

Es stehen ca. 50 Klappstühle zur Verfügung, wer "auf Nummer Sicher gehen" will, bringe sich bitte Sitzmöbel mit. Anmeldung ist erwünscht (aber nicht erforderlich).

 

Es gilt die 3G-Regel, bei starkem Regen (d.h. Veranstaltung im ehem. Kuhstall) gilt die 2G-Regel

 

 

 

Anfahrtbeschreibung


Willkommen auf dem Südheidehof

Ort der Begegnungen

 

 

 

Die Hofstelle mit ihrem typisch niedersächsischen Fachwerkhaus, ihrem alten Eichenbestand und Blick ins Grüne hat eine Ausstrahlung, die wohl alle Gäste berührt. Bis circa 1925 gab es hier eine Kneipe mit Kegelbahn!

 

Gastfreundlichkeit hat eine lange Tradition.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konzerte

 

   Die Idee, ein Open-Air-Konzert auf dem Hof zu veranstalten, entstand 2017 in Wienhausen im "Mühlengrund" bei einem Jazz-Frühschoppen der "Neuen Celler Jazz-Initiative". Im Jahr 2019 fand dann das 1. Konzert des "Uli-Wißmann-Trios" im ehemaligen Kuhstall statt, kurz darauf ein spontanes privates Konzert.

   Danach ging es mit circa 250 Gästen auf einem Benefiz-Open-Air-Konzert zugunsten von PLAN International gut ab: friedliche Atmosphäre, mildes Wetter, erstklassige Musik und Kay Ray als Stargast (der dem Anlass entsprechend an dem Abend keine Tabus brach...!!). Die Band "Stars 'n Bars" hatte die Idee zu dem Konzert, entwickelte das Programm  und organisierte die Technik . Das "Drumherum" (Essen, Trinken, Parkplätze, Sicherheit etc.) war "Hofsache".

 

 

 

 

 

Sonstige Veranstaltungen 

 

Im Sommer 2020 fand ein Sommerfest der Escheder "Initiative Zusammen" auf dem Hof statt. In der Initiative engagierte Bürger Eschedes, Geflüchtete und interessierte Gäste aus dem Umland fanden sich zum "Einander besser kennenlernen", gemeinsamen Essen von Gerichten aus den Heimatländern der Geflüchteten und "Sport, Spiel & Spaß" ein. Hierbei wurden sogar zwei Fußball-Artisten entdeckt, einer der beiden wurde sehr bald vom TuS Eschede unter Vertrag genommen!

 

 

 

 

 

Ausstellungen 

 

Als erste öffentliche Hof-Aktion überhaupt fand 2012/2013 eine viermonatige Ausstellung in dem damals leerstehenden Wohnhaus samt ehemaligen Kuhstall und Speicher von 1750 statt. STEPHANundVERENA wurde von zahlreichen Dorfbewohnern Geschichten und Material zugetragen, woraus die beiden Installationen und Kunstwerke mit unterschiedlichen Bezügen zum Dorf erschufen. Der legendäre Erfolg dieser Ausstellung hatte dann doch alle ziemlich überrascht, der Kontakt zwischen STEPHANundVERENA und vielen Scharnhorstern besteht nach wie vor!

 

 

 

 

Lesungen

 

Bisher fanden zwei Lesungen von Bernd Rauschenbach auf dem Hof statt, weitere werden folgen.